Search, View and Navigation

 

Sommersemester 2015: Wegweiser in eine bessere Welt

In der Vorlesungszeit ist der Mittwochabend unser Hauptabend in der Woche. Er hat folgende Struktur:

  • 19.00 Uhr: Abendbrot
  • 19.40 Uhr: Andacht
  • 20.00 Uhr: Thema

Die Andacht wird von Studierenden gestaltet. Du bist herzlich zu allen drei Teilen eingeladen, kannst aber auch nur zu einem der Teile kommen. Du entscheidest auch, ob du nur einmalig vorbei schaust, weil dich ein Thema interessiert oder ob du immer wieder kommst.

Die Themen orientieren sich am jeweiligen Semesterthema. Im Sommersemester 2015 lautet es "Wegweiser in eine bessere Welt?". Das Thema des Abends behandeln wir in Form eines Vortrags, einer Diskussion oder interaktiv.

 

Hier findest du die Themen vom Sommersemester 2015:

    • Big Data - Fluch oder Segen? mit Dr. Stefan Humer, Internetsoziologe, Berlin (08.04.)
    • Werte einer besseren Welt? mit Beke Warning (Studentin OvGU, Psychologie (15.04.)
    • Cradle to Cradle - ein Leben ohne Müll? mit Alena Beyer, Cradle-to-Cradle Magdeburg (22.04.)
    • Dietrich Bonhoeffer - Widerstand und Ergebung - mit Corinna Hirschberg, Studierendenpfarrerin, Bielefeld (29.04.)
    • Entwicklungspolitik - Was hilft wirklich? - mit Harald Zauter, Ingenieure ohne Grenzen (06.05.)
    • Filmgespräch "Dead man walking" (13.05.)
    • Offener Abend (20.05.)
    • Gemeindeversammlung (27.05.)
    • Begegnung mit den Yeziden mit Ilyas Yanc, Yezidisches Zentrum Oldenburg, (03.06.)
    • Planxty Irwin - Konzert mit irischer Musik im Rahmen der Magdeburger Studententage (10.06.)
    • Das Wunder des Lebens - Forschung trifft Natur, mit Jan Kalisch, IFME OvGU (17.06.)
    • Länderabend Iran mit Dr. A. Kharaghani (24.06.)
    • Vegane Ernährung - gesund und nachhaltig? mit Andreas Grabolle, Wissenschaftsjournalist (01.07.)
    • Die Bergpredigt zwischen Alltag und Utopie mit Friedrich Kramer, Ev. Akademie Wittenberg (08.07)

Während der vorlesungsfreien Zeit (ab 15.07.15) treffen wir uns jeden Mittwoch zum offenen Abend. Dabei gibt es keine Andacht und was nach dem Abendbrot passiert, entscheiden die, die da sind.