Search, View and Navigation

 

"Ich" und "Welt" im Werk von Karl May

"Ich" und "Welt" im Werk von Karl May - 24h Akademie in Wittenberg Karl May

Karl May ist der erfolgreichste deutsche Schriftsteller des 19. und frühen 20. Jahrhunderts. Seine Reiseerzählungen spielen an Orten, an denen noch heute die großen internationalen Konfliktlinien verlaufen: Tunesien, Ägypten, Kurdistan, Irak, Kosovo …Seine Themen sind: der Dialog der Kulturen und Religionen, der Reiz des Fremden, Christsein in Gefahr, Krieg und Frieden.

Eine gemeinsame Tagung von Evangelischer Akademie Wittenberg, IKvu und Evangelischer StudentInnengemeinde im Karl-May-Jahr 2012.

Zeit: 16./ 17. Juni 2012

Ort: Lutherstadt Wittenberg

Ev. Akademie Leitung: Friedrich Kramer und Dr. Uwe-Karsten Plisch (ESG)

Anmeldung und weitere Informationen unter www.ev-akademie-wittenberg.de.