Search, View and Navigation

 

Fairer Handel - bist du dabei?

KaffeeIn der ESG Magdeburg engagieren wir uns für fairen Handel. Wir trinken ausschließlich fair gehandelten Kaffee in unseren Räumen. Und gelegentlich machen wir Verkaufs- und Informationsstände zum fairen Handel auf dem Campus.

Hier kannst du auch ein Faltblatt zum fairen Handel herunter laden.

 

Was ist das, Fairer Handel?

„Fairer Handel ist eine Handelspartnerschaft, die auf Dialog, Transparenz und Respekt beruht und nach mehr Gerechtigkeit im internationalen Handel strebt. Durch bessere Handelsbedingungen und die Sicherung sozialer Rechte für benachteiligte ProduzentInnen und ArbeiterInnen - insbesondere in den Ländern des Südens - leistet der Faire Handel einen Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung.
Fair Handels-Organisationen engagieren sich (gemeinsam mit VerbraucherInnen) für die Unterstützung der ProduzentInnen, die Bewusstseinsbildung sowie die Kampagnenarbeit zur Veränderung der Regeln und der Praxis des konventionellen Welthandels."
(Definition nach FINE-Grundlagenpapier zum Fairen Handel: Gemeinsame inhaltliche Grundlagen der europäischen Fair-Handels-Bewegung)


Fairtrade-SiegelDu erkennst fair gehandelte Produkte am Fairtrade-Gütesiegel.

Das Fairtrade-Siegel wird von 20 nationalen Siegelinitiativen vergeben, die zur Fairtrade Labelling Organizations International (FLO), einer weltweiten Dachorganisation, zusammengeschlossen sind. In Deutschland ist TransFair Lizenzgeber des Fairtrade-Logos, dessen Einheitlichkeit den internationalen Warenverkehr erleichtert. Produkte, die mit dem Fairtrade-Logo ausgezeichnet sind, entsprechen den Kriterien der FLO. Die Lizenznehmer weden durch die unabhängige Zertifizierungsgesellschaft Flo-Cert Germany überwacht.